identitaet rechnet sich

«intosens steht für die Qualität in der Projektentwicklung»

«tschungge_9035», unser realisiertes Anlageprojekt in Grub AR, hatte es unter die drei Finalisten des NZZ Trend Radars 2016, eine Auszeichnung für aussergewöhnliche Immobilienprojekte und Anlageideen, geschafft. An den NZZ Real Estate Days anfangs November stellten die Teams ihre Projekte fürs Sieger-Voting den anwesenden Investoren und Immobilienentwicklern vor.

Jan Eckert, CEO von Jones Lang LaSalle Schweiz, der den Anlass moderierte, begründete die Nomination des Projektes «tschungge_9035», einer Neuinterpretation des Appenzellerhauses, damit, dass es höchste Zeit sei, «dass wir als Investment-Kriterien die Qualität nach vorne setzen. (...) intosens steht für die Qualität in der Projektentwicklung».

Uns motiviert, dass wir mit der Thematik der Identitätsentwicklung zu den Finalisten zählten und die erwähnte Begründung. intosens belegt bei ihren Projekten, dass Identitätsentwicklung nicht nur zum Wohlbefinden der Zielgruppen beiträgt sondern sich dies nachhaltig auch für die Investoren rechnet.

Die starke Identität unseres gemeinsam mit Niels Roefs Architekten in Zug entwickelten Projektes untermalten wir in unserem Speech mit einem Appenzeller Märchen und neu interpretierter Volksmusik. Wie Dr. Götz Datko und Maria Luise Hilber von intosens an den NZZ Real Estate Days das Projekt vorstellten, sehen Sie ab Minute 14:30 des Films:

>> NZZ Real Estate Dasy-Präsentationen

 

intosens ag
urban solutions
Waffenplatzstrasse 54
CH-8002 Zürich
+41 44 205 55 44
info@intosens.ch
www.intosens.ch

Vom Newsletter abmelden.