grafik zwischennutzung

Neue hippe Pop-up-Gastronomie auf der Bahnhofbrache Zug

Für das Güterbahnhofareal der SBB in Zug hat intosens im Rahmen der Nutzungsvision «Stadthumus für Zug» eine Zwischennutzung initiiert. Im südlichen Teil des Areals konnten die SBB bereits 1'300 m2 freispielen und innert kürzester Zeit einer gastronomischen Zwischennutzung übergeben. Überzeugt hat das Gastro-Konzept «Puurpuur» von Stephan Würth, das Bio-Bauern, Köche und Gäste über eine digitale Plattform vernetzt und dessen saisonales und gesundes Mittagsangebot bereits den sorgsamen Umgang mit Humus und Ressourcen umsetzt. Wer per App vorbestellt, beugt dem Food-Waste vor und spart Geld.

Die Pop-up-Gastronomie Puurpuur ist seit dem 22. Juni 2018 in Betrieb: Ein ungezwungenes Take-Away-Restaurant mit Dachterrasse, Food- und Drink-Ständen sowie einem Kräutergarten – neuer Stadthumus ist sichtbar.

Mehr lesen... zum Projekt «Güterbahnhof Zug»

«Hippes Gastro-Dörfli belebt Bahnhof Zug» (20 Minuten, 27. Juni 2018)
inkl. SBB-Video mit Impressionen der Eröffnung

Zwischennutzung Puurpuur Zug

intosens ag
urban solutions
Waffenplatzstrasse 54
CH-8002 Zürich
+41 44 205 55 44
info@intosens.ch
www.intosens.ch

Vom Newsletter abmelden.