Wiederbelebung Ortskern Gattikon

Was braucht es, um dem Ortskern einer 2500-Seelen-Ortschaft wieder seine Treffpunktfunktion zurück zu bringen? Welche Angebote verleihen einem Dorfplatz in der Agglomeration neues Leben?

Die Ortschaft Gattikon liegt im Sihltal in der Agglomeration Zürich und gehört zur Gemeinde Thalwil. Der Dorfplatz befindet sich in der Wohnüberbauung Obstgarten. Nach belebten Jahren herrschte plötzlich Leere. Der Grossverteiler zog aus, das Restaurant schloss und die Post kündigte ihre Reduktion an. Filialisierte Detailhändler winkten beim Standort ab. Kein Interesse - in der Nähe gräbt seit einiger Zeit ein Grossverteiler (Discounter) die Kunden ab.

Es folgte eine Standortanalyse und die Positionierung des neuen Dorfplatzes. Bei der Neuausrichtung wurden definierte Anforderungen an Qualität und Atmosphäre der neuen Nutzungen gestellt. Welches Angebot wird von der umliegenden Bevölkerung geschätzt? Welche Anbieter befruchten sich gegenseitig und bringen wieder Belebung an den Standort? Die Anliegen der Akteure und Bewohner wurden koordiniert und abgestimmt.

So wurden erwünschte Anbieter aktiv angegangen und nicht dem Zufall überlassen. Der regional bekannte KölliBeck konnte davon überzeuget werden, am Obstgarten eine Bäckerei mit integriertem Café zu eröffnen und ein kleines, feines, regionales Angebot an Gemüse, Obst und Milchprodukten sowie Fleischwaren zu führen. Auch für die Post konnte eine Lösung gefunden werden. Mit einer integrierten Postagentur bietet KölliBeck eine willkommene Dienstleistung für die ganze Gemeinde. Als optimale Ergänzung konnte nebenan das Ballettstudio Rainbow-Art aus Rüschlikon gewonnen werden, das nun mit seinen Tanzkursen für Kinder viele Synergien schafft und den Ortsplatz belebt.

Am 23. August 2014 öffneten diese Geschäfte nun ihre Türen und die Bevölkerung zeigte sich erfreut vom neuen Angebot. «Es ist einfach wunderbar, dass hier wieder ein Laden ist!» bestätigt ein Anwohner. «Das Café ist sehr schön und die Backwaren sind hervorragend.» So gut, dass bereits Langnauer gerne hierher kommen, um einen Kaffee zu trinken. Erst mit dem richtigen Nutzer zieht Leben ein!

Im Auftrag der AXA Real Estate entwickelte intosens die Umnutzung des Standortes in zwei Umbauphasen – zusammen mit Niels Roefs Architekten (Zug) und von Gunten Baumanagement AG (Zürich).


 
gattikon

Impression Dorfplatz Gattikon


Beste Grüsse

intosens ag
urban solutions
Waffenplatzstrasse 54
+41 44 205 55 44
54@intosens.ch
www.intosens.ch